Satzung des "Freundeskreis des Winckelmann-Gymnasiums Stendal e.V." 4

4 Mitgliedschaft
1. Die Mitgliedschaft können erwerben: - jedermann, der sich für die Unterstützung der Ziele des Vereins einsetzen will, insbesondere - die früheren Schülerinnen und Schüler des Winckelmann-Gymnasiums sowie ehemalige Schülerinnen des Oberlyzeum - Oberschule für Mädchen - in Stendal ihre Angehörigen und Freunde. - Eltern jetziger Schülerinnen und Schüler
2. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Eine Ablehnung ist zu begründen. Bei Widerspruch entscheidet die Mitgliederversammlung.
3. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, durch Austritt oder durch Ausschluß.
4. Der Austritt kann jederzeit schriftlich erklärt werden. Er wird zum Ende des Geschäftsjahres wirksam.
5. Ist ein Mitglied mit seiner Beitragszahlung länger als ein Jahr im Rückstand, so kann es nach erfolgloser Fristsetzung durch Vorstandsbeschluß ausgeschlossen werden. Ein Ausschluß aus anderen Gründen bedarf eines Beschlusses der Mitgliederversammlung, die auch über einen Widerspruch gegen einen Vorstandsbeschluß zu entscheiden hat.
6. Der Verein kann Persönlichkeiten, die sich um das Wirken des Vereins besonders verdient gemacht haben, zum Ehrenmitglied und bei besonders herausragenden Leistungen für den Verein, zum Ehrenvorsitzenden ernennen. Über Anträge auf Ernennung zum Ehrenmitglied entscheidet der Vorstand, zum Ehrenvorsitzenden die Mitgliederversammlung. Die Ernennung spricht der Vorsitzende aus. Ehrenmitglieder sind wie die übrigen Mitglieder stimmberechtigt. Der Ehrenvorsitzende kann jeder Zeit an den Sitzungen des Vorstandes mit beratender Stimme teilnehmen.