Satzung des "Freundeskreis des Winckelmann-Gymnasiums Stendal e.V." 9A
9 Mitgliederversammlung

1. Die ordentliche Mitgliederversammlung muß mindesten alle 2 Jahre stattfinden.
2. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist auf Verlangen eines Zehntels der Mitglieder einzuberufen.
3. Die Einberufung zu allen Mitgliederversammlungen erfolgt durch den Vorstand mit einer Frist von 3 Monaten schriftlich unter Bekanntgabe der Tagesordnung.
4. Anträge zur Mitgliederversammlung müssen mindestens eine Woche vorher schriftlich dem Vorstand vorliegen und begründet sein.
5. Der Mitgliederversammlung obliegen
- die Wahl des Vorstands und gegebenenfalls des Beirates,
- die Wahl von zwei Kassenprüfern.
- Die Kassenprüfer dürfen dem Vorstand nicht angehören.
- Eine Wiederwahl ist zulässig, wobei jedoch von den Kassenprüfern jeweils einer ausscheiden muß.