"Von der „Ballade von der Unzulänglichkeit des Lebens“
bis „Die Amsel lockt, die Hasel stäubt“"
Am 14.06.2017 fand unser diesjähriger Rezitatorenwettbewerb der 7. und 8. Klassen statt. Die Schülerinnen und Schüler trugen im ersten Teil des Wettbewerbes lyrische Texte vor, die sie selbst ausgewählt hatten und eine große Vielfalt an Dichtern repräsentierten.
Bekannte Balladen wie „Der Erlkönig“ oder „John Maynard“ gehörten ebenso zum Repertoire wie Texte von Wilhelm Busch und Bertolt Brecht.
Im zweiten Teil rezitierten die Schüler nach einer individuellen Vorbereitungszeit ihnen unbekannte Gedichte.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer überzeugten mit ihrem Rezitationstalent. Ein besonderer Dank gilt dem Freundeskreis, der für die ersten drei Plätze jeder Jahrgangsstufe Bücherprämien zur Verfügung stellte.
Natürlich möchten wir uns auch bei der Schülerin Alina Kuhle (11 b) bedanken, die uns als Jurymitglied unterstützte.
Jahrgangsstufe 7 1. Platz Hannah Hain  
  2. Platz Maira Baumann  
  3. Platz Celina Krümmel  
       
Jahrgangsstufe 8 1. Platz Patimat Achmedova  
  2. Platz Franziska Berner  
  3. Platz Jennifer Just  
Bericht: Frau C. Güldenpfenning und Frau J. Schröder
Veröffentlichung: 14.07.2017

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!