Das Marionettentheater „Bille“ kommt am 16. und 18.10.2017!
Nach seinem Auftritt im Juni 2017 gastiert das Puppenspieltheater aus Leipzig/Markkleeberg in diesem Jahr zum zweiten Mal bei uns. Die Zuschauer sind, da ein neues Schuljahr begonnen hat, andere, und zwar u.a. unsere neuen fünften Klassen. Damit diese sich ein Bild davon machen können, können sie hier kleine Bewertungen von ihren Vorgängern lesen:
Es ging um den Teufel mit den drei goldenen Haaren. Das Besondere war, dass es live war, dass er acht Stimmen spielen konnte. Ich fand es sehr gut. Ich fand besonders gut, dass er moderne Wörter eingebaut hat. (Elisa Graubner, jetzt Kl. 6)
Ich fand es sehr gut, weil er alles alleine gemacht hat. Besonders gut waren die witzigen „Witze“. Es ging darum, dass ein Junge namens Peter den Teufel belauscht und dann vieles wieder in Ordnung gebracht hat. Eigentlich war alles super. Besonders war auch, dass er viele Stimmen verändern konnte. Ich würde mich freuen, wenn wir so was nochmal machen. (Jonas Gesekus, 6)
Mir hat das Marionettentheater sehr gefallen, denn ich finde es atemberaubend, wie ein Mensch alleine neun Puppen spielen kann. Es war auch schön, dass er zwischendurch zweiminütige Pausen gelassen hat. Besonders gut war auch, dass er viele lustige Sachen eingebaut hat, wie z.B. dass Peter Wörter und Buchstaben verwechselte und somit aus Strophe Katastrophe wurde. Weniger gut war hingegen, dass zwischendurch Peter mal geflogen ist, obwohl er eigentlich nicht fliegen kann. Aber insgesamt war es sehr schön. (Jann Prigge, 6)
Andere Kommentare: „erfrischend“, „ Lieblingsfigur Großmutter, weil sie sehr lustig war“, „manchmal auch ein bisschen komisch, weil sie sehr komische Sachen erzählt haben“, „spannend“, „war nichts schlecht“, „ganz ok“, „nicht so gut, dass die Puppen manchmal so laut gesprochen haben“, „gut, also cool“...
Veröffentlichung: 20.08.2017

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!