Les lycéens allemands en visite
Folgender Artikel erschien am 13.04.2013 in « La Nouvelle République »
Les lycéens allemands en visite
Après une semaine en France, les lycéens allemands ont reçu jeudi soir, de Jean-Yves Hugon, maire adjoint délégué aux sports et aux relations internationales, un souvenir de leur passage à Châteauroux. Pour la troisième année, les établissements Pierre-et-Marie-Curie de Châteauroux et le Gymnasium de Stendhal, près de Berlin, réitéraient leur échange annuel. Après avoir séjourné une semaine le mois dernier au pays de Goethe, les lycéens français ont accueilli vingt élèves allemands chez eux. Au programme : une visite de Bourges, de Châteauroux et de Paris, commentées par les Français, en Allemand. L'occasion de développer des liens d'amitié.
*   *   *
Nach einer Woche in Frankreich erhielten die deutschen Gymnasiasten am letzten Donnerstag aus den Händen von Jean-Yves Hugon, stellvertretender Bürgermeister und zuständig für Sport und internationale Beziehungen, ein Souvenir an ihren Aufenthalt in Châteauroux. Bereits das dritte Jahr in Folge, führten die Bildungseinrichtungen Pierre et Marie Curie aus Châteauroux und das Gymnasium in Stendal, unweit von Berlin, ihren jährlichen Austausch durch. Nachdem die französischen Schüler im letzten Monat eine Woche im Lande Goethes verweilten, empfingen sie nun 20 deutsche Schüler bei sich zu Hause. Auf dem Programm standen eine Besichtigung der Städte Bourges, Châteauroux und Paris, jeweils von den Franzosen in deutscher Sprache kommentiert. Die ideale Gelegenheit freundschaftliche Bande zu knüpfen.
Schüleraustausch
Jean-Yves Hugon a répondu aux questions en allemand.
Jean-Yves Hugon beantwortete die Fragen in deutsch.
A. Bollmann

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!