Jugend forscht 2007
Landes-/Bundeswettbewerb 2007
Die Siegerin beim Landeswettbewerb
"Jugend forscht" kommt vom
Winckelmann-Gymnasium Stendal
Jessica Kollster Jessica Kollster hat es im Bereich "Arbeitswelt"
geschafft, sie belegtden ersten Platz
und fuhrzum Bundesausscheid 2007.
Regionalwettbewerb 2007



Der Altmärker / Stendaler Volksstimme (15.02.2007)
General-Anzeiger
„Heldenhaft” geforscht
In Stendal „Helden gesucht" und gefunden beim 8. Regionalwettbewerb von „Jugend forscht"
Junge "Helden gesucht" - so lautet das diesjährige Motto des 42. Wettbewerbs „Jugend forscht", bei dem bundesweit in sieben Themengebieten 9121 Mädchen und Jungen bei 4626 Projekten mitmachen. 77 Schüler und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren nahmen an dem zum achten Mal von E.ON Avacon betreuten Regionalwettbewerb Nord in Stendal teil. Sie präsentierten in dieser Woche ihre 41 Projekte aus den Fachgebieten Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik, Technik, Geo- und Raumwissenschaften und Arbeitswelt im Avacon-Gebäude an der Arnimer Straße. Am Mittwoch bewertete eine Fachjury die allesamt beeindruckenden Projekte. Am Donnerstag stand die Ausstellung Besuchern offen, und wurden am Nachmittag die Siegerehrungen vorgenommen. Da bei wurden die 18 Teilnehmer der elf Projekte gekürt, die zum Landeswettbewerb am 13./14. März in Bitterfeld fahren dürfen. Verlierer gab es keine. Neben den eigentlichen Preisen wurden auch etliche Sonderpreise vergeben. So erhielten Rico Dietzmeyer und Benjamin Franzke vom Winckelmann-Gymnasium Stendal den Ehrenpreis des Stendaler Oberbürgermeisters. ... Jessica Kollster vom Winckelmann-Gymnasium Stendal wurde mit ihrer - einer Diplomarbeit nahe kommenden - Arbeit zu Lehrplänen für Gymnasialschüler Regionalsieger, Georg Marth vom selben Gymnasium wurde zweiter, ebenso Rico Dietzmeyer und Benjamin Franzke im Bereich Technik. ...
aus dem Generalanzeiger vom 25.02.2007

Fotos vom Regionalwettbewerb:
    
  Georg Marth    Jessica Kollster
Benjamin Franzke und Rico Dietzmeyer

     
     

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!