Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia" - Volleyball
Hervorragender Einsatz
Beim Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia im Volleyball vertraten unsere Schule zwei Mannschaften im männlichen Bereich.
In der Wettkampfklasse II erreichten wir einen zweiten Platz.
Da in dieser Altersklasse durch kurzfristige Absagen nur zwei Mannschaften antraten, wurden zwei Spiele ausgetragen, um den Sieger zu küren. Unsere Spieler durften sich gegen die Mannschaft vom Diesterweg-Gymnasium Tangermünde beweisen. Ein Team, welches mehrere aktive Volleyballer in seinen Reihen hat, die zurzeit Dritter der Kreisliga Stendal sind. Aber die Tangermünder fielen weniger durch spielerische Klasse auf, eher durch eine gewisse Überheblichkeit. So konnten unsere Jungen durch viel Einsatz, Kampfeswillen und immer besser werdende Spielzüge ordentlich mithalten. Wir verloren zwei das erste Spiel mit 2:0 Sätzen, aber jeweils nur 25:23. Im zweiten Spiel gelang es uns den Spieß umzudrehen. Hier ging der Sieg mit 2:1 Sätzen an das Winckelmann-Gymnasium Stendal. Zwar reichte es durch den einen Satzverlust nicht für den Gesamtsieg, dennoch kann diese Mannschaft stolz auf die gezeigte Leistung sein. Wir hatten keinen einzigen aktiven Volleyballer im Team, so dass die Leistung dadurch noch aufgewertet wird.
Unsere jüngste Truppe, die in der WK II antrat, bestand ebenfalls aus nicht-aktiven Volleyballern. Aber auch sie zeigten Einsatzwillen und steigerten sich im Verlauf des Turniers. Mit einer Auftaktniederlage mit 2:0 Sätzen gegen das Gymnasium Osterburg gelang der Einstieg zwar nicht überzeugend, aber es gab phasenweise schöne Spielzüge
Im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Tangermünde gewannen wir den ersten Satz, verloren den zweiten und mussten in den Tie-Break. Hier war es bis zum Ende knapp und das Glück auf Tangermünder Seite. Sie gewannen den letzten Satz mit 19: 17.
So blieb uns in dieser Altersklasse nur Platz 3. Jedoch überwog die Freude bei den Betreuern. Denn unsere Jungen haben sich sehr gut verkauft, was unter anderem diese knappe Niederlage gegen den Sieger Tangermünde beweist.
Philipp Grempler; Julius von Katte von Lucke; Tim Pfautsch; Michael Schuppert; Bernd Schlüter; Pascal Schröder; David Henschen und Luca Henschen;
Tim Görs; Lukas Oesemann; Silas Kottke; Hannes Klitzing; Viktor Ostwald; Christian Schirrmacher; Martin Schulz.
Die Fachschaft Sport
 
 
 
Bericht: W. Schumann

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!