2x Volleyball
Winckelmänner gewinnen 11. Frühlingsturnier
Beim 11. Frühlingsturnier der Komarow - Sekundarschule Stendal gewann unsere Schulmannschaft.
In der neuen Sporthalle der Gagarin – Grundschule, die auch von den Komarow – Schülern genutzt wird, fand dieses bewährte und wie immer gut organisierte Volleyballturnier statt. Als Gäste konnten die Komarow Schüler die Teams des Hildebrand Gymnasiums und unserer Schule begrüßen. Leider beteiligten sich andere Schulen unserer Stadt nicht daran. Schade, aber dies scheint ein genereller Trend zu sein.
Die drei Mannschaften, welche laut Ausschreibung als Mix – Teams auftraten, zwei Mädchen mussten immer auf dem Feld sein, spielten jeder gegen jeden. Wir konnten unsere beiden Spiele gewinnen, wobei die Komarow Schule heftige Gegenwehr leistete. So durften unsere Spielerinnen und Spieler Mareike Wollert; Sophia Ling; Angelina Schellert; Erik Liesche; Lorenz Teege und Tom Schumann am Ende den Siegerpokal in Empfang nehmen. Wenn wir richtig gezählt haben, war es der siebente Erfolg für eines unserer Teams bei diesem Turnier.
Zweiter wurden die Komarow- Schüler vor dem
Hildebrand-Team.
Unseren Schülern einen Herzlichen Glückwunsch und Dank für die gezeigten Leistungen.
Schulleitung / Sportlehrer
Kreisjugendspiele Volleyball
der B- und C- Jugend männlich
Am 28. April fanden die Kreisjugendspiele Volleyball der männlichen B- und C-Jugend in Stendal statt. Da je Altersklasse nur zwei Mannschaften gemeldet hatten, wurden diese beiden Jahrgänge zusammengelegt, um mehr Spiele zu haben. Die Wertung erfolgte dann aber getrennt.
In den ersten beiden Runden spielte zuerst jeweils eine
C-Jugend- gegen eine B-Jugend- Mannschaft. Hier gewannen jeweils die älteren Jahrgänge (9./10. Klasse)des Diesterweg-Gymnasiums Tangermünde und des Winckelmann-Gymnasiums Stendal. Trotzdem bleibt anzumerken, die jüngeren Spieler aus den Klassen 7 und 8 hielten technisch schon gut mit.
Die letzte Spielrunde brachte dann die Endspiele in den einzelnen Altersklassen. Und die begann in der C-Jugend mit einer Überraschung. Die Jungen von der Sekundarschule Bismark setzten sich gegen die Tangermünder Gymnasiasten mit 2:0 Sätzen durch. Eine klasse Leistung, denn sie spielen erst seit einem halben Jahr Volleyball.
Bei der B-Jugend war das Tangermünder Gymnasium insgesamt die dominierende Mannschaft und besiegte die Stendaler Winckelmänner mit 2:0 Sätzen.
Insgesamt sollte es aber für die Zukunft ein Ziel sein, mehr Mannschaften ans Netz zu holen.
W. Schumann

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!