ANGST(FREI)
Im Rahmen des „Angst(frei)-Festivals des Theaters der Altmark Stendal trat der Schreibzirkel „Es wird …“ am 10.9. 2011 mit einer Leseperformance in der ehemaligen JVA Stendal auf. Gelesen wurden Texte, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Angst“ beschäftigen, aber auch neue Stücke, die erst vor einer Woche innerhalb der Schreibwerkstatt „Schreiben hinter Gittern“ entstanden waren. Die Lesung fand ein interessiertes und aufgeschlossenes Publikum. Trotz des ernsten Themas und des ernsten Ortes gab auch Gelegenheit zu fröhlichem Lachen.
Albrecht Franke
Logo
10.9.2011
Lesung des Schreibzirkels „Es wird…“
des Winckelmann-Gymnasiums Stendal
im Rahmen des „Angst(frei)“-Festivals
Albrecht Franke: Begrüßung
Catharina Schatter: „Erwachen“, „Neu“
Jonathan Pauck: „Warum ist der Himmel blau?“
Christina Etzold: „Freiheit“, „Fließen dahin“,
„Chance“
Floria Lepel: „Die Angst vor dem Ende“
Conrad Drohberg: „Typisch 13“, „Wintertraum“
Ina Panknin: „Lachfigur“, „Lebenslauf des J.J.Winckelmann“
Juliane Bunk: „Auf dem Kafka-Weg“
Vivien Reich: „Noch immer ohne Titel“, „Wo willst DU hin?“
Ronny Harbich: „Raubvogel“, „Armer Fontane“
Sophie Knauerhase: „Sie haben Ihr Ziel erreicht“,
„Die Stadt, die fliegen wollte“
Vivien Zahn: „holde maid“
Janis Falke: „Das Ausgleichstor“
Julia Große: „Ich seh‘ etwas …“
Kreative Erfahrung: „Schreiben hinter Gittern“
 
Julia Große
Janis Falke
Jonathan Pauck
Juliane Bunk
Albrecht Franke
Die Mitglieder des Schreibzirkels und Herr Albrecht Franke danken dem TdA Stendal und Herrn Ludger Lemper für die Ermöglichung der kreativen Erfahrung „Schreiben hinter Gittern“ und die Ermöglichung der Lesung.
Fotos: Es wird...

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!