Julia Große ist wieder lyrix-Gewinnerin
Zu den Monatsgewinnern beim Lyrik-Wettbewerb lyrix des Deutschlandfunks gehörte ein weiteres Mal Julia Große aus der 10. Klasse. Julia Große ist Mitglied des Schreibzirkels unserer Schule und gehörte schon mehrere Male zu den Monatssiegern. Im März ging es beim Lyrik-Wettbewerb um das Thema Zweifel.
Hier ist Julias Gedicht:
Wohin
Wohin kann ich gehen,
wenn Weg und Weg sich scheiden?
Welch‘ Pfad ist wohl der richtige
Und welchen sollt‘ ich meiden?
Zerrissen, zwischen Stühlen sitzend,
wartend, dass etwas geschieht.
Doch keiner da, der mich erlöst
Und auf die richtige Seite zieht.
Nein! Muss allein entscheiden lernen,
doch Zweifel nimmt die Überhand –
den einen Weg rät mir das Herz,
den anderen rät der Verstand.
Pro und Contra, Für und Wider
Weiß schon nicht mehr wo ich bin
So steh ich hier, an dieser Kreuzung
Und frage mich erneut …wohin?
Bild
(Julia Große aus Stendal, Deutschland, Winckelmann-Gymnasium Stendal, Jahrgangsstufe 10, Muttersprache: deutsch)
Weitere Siegergedichte zum Thema Zweifel findet man unter: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/lyrix/
Julia hat übrigens auch eine Geschichte in dem gerade erschienenen Band „Ein Kaninchen spielt Gitarre“ des Friedrich-Bödecker-Kreises veröffentlicht.
Albrecht Franke

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!