Teams   aus   Stendal,   Hankensbüttel   und   Salzwedel   erkämpfen   Siegerplätze   beim   Russisch- Regionalcup in Salzwedel am Mittwoch, dem 07.09.2016. Bei   der   Regionalrunde,   die   vom   Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium   in   Salzwedel   ausgerichtet wurde,    waren    jeweils    zwei    Teams    aus    Niedersachsen    und    zwei    aus    Sachsen-Anhalt erfolgreich. Insgesamt traten 12 Mannschaften aus zehn Städten bei der Russischrunde an. Auf   Platz   zwei   kamen   Johanna   Rose   und   Angelina   Kunizin   vom   Winckelmann-Gymnasium   in Stendal.
„Russisch   lernen   muss   nicht   schwer   sein   –   das   zeigt   unser   Sprachenwettbewerb   und   führt auch   Russischneulinge   an   die   Sprache   heran.   Beim   Bundescup   ,Spielend   Russisch   lernen‘ erweitern    Schüler    ihre    Sprachkenntnisse    und    stellen    ihre   Teamfähigkeit    unter    Beweis.    Mit etwas   Glück   geht   es   als   Gewinner   nach   Russland.   Es   lohnt   sich!“,   so   Matthias   Platzeck, Vorsitzender des Vorstandes des Deutsch-Russischen Forums e.V.
geänderter Auszug aus dem Informationsblatt Bundescup Russisch 2016