Über eine halbe Million Vorleser und Zuhörer in ganz Deutschland – und wir waren dabei Unter dem Motto „Wir für euch“ beteiligten sich die Mitglieder der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft „Erzähl-Café“ des Schreibzirkels am Winckelmann-Gymnasium am 16.11.2018 am bundesweit stattfindenden Vorlesetag. Und diese Aktion sollte etwas ganz Besonderes werden. Die Fünft- und Sechstklässler der AG lasen selbst Geschichten für rund 60 Dritt- bzw. Viertklässler verschiedener Stendaler Grundschulen vor: der Grundschule „Juri Gagarin“, der Grundschule „Petrikirchhof“ und der Europaschule GS „Am Stadtsee“. Als erstes wurde von der AG-Leiterin für alle 60 Schüler zur Einstimmung die kleine Freundschaftsgeschichte „Oh Noah, schön, dass du mein Freund bist“ vorgelesen. Und natürlich erkannten alle Zuhörer ganz genau, wer für die Katze Suse der beste Freund ist, nämlich Noah, der mit Suse alles teilte, der ihr zuhörte, dem sie alles erzählen und mit dem sie lachen konnte. Der zweite Teil der 90minütigen Vorlese-Aktion fand immer gleichzeitig für 15 Zuhörer in vier verschiedenen Leseecken statt. Dort lasen jeweils zwei bis vier AG-Teilnehmer Ausschnitte aus einem anderen Buch vor. In der gelben Ecke hatten sich Ellen, Helene, Leonie und Jara (für Sandy) auf das Buch „Das doppelte Lottchen“ vorbereitet. In der roten Ecke Jaqueline, Joséphine und Alissa auf „Rico, Oskar und die Tieferschatten“. Die blaue Ecke hatten Kalle, Adrian und Luke zu einem Fall der Drei ??? gestaltet und zur „Schmahamas-Verschwörung“ hatten in die grüne Ecke Hans und Oliver eingeladen. Wie am Schnürchen und im Uhrzeigersinn liefen begeisterte Zuhörer nach jeweils 15 Minuten zur nächsten Leseecke und lauschten den nur ein bis zwei Jahre älteren Vorlesern. Aber nicht nur ums Zuhören ging es, sondern auch ums Rätselraten oder „Kofferpacken“, denn jede Vorleseaktion wurde bereichert durch ein kleines Spiel, welches genau zum Inhalt des jeweiligen Buches passte. Vielleicht ist mit dieser Aktion ein neues Kind geboren und wir treffen uns im nächsten Jahr wieder, am dritten Freitag im November. Es hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht, sowohl den Zuhörern als auch den Vorlesern. Win – Win. Bereitstellung des Textes und der Fotos: Frau Salomo