Stumme Schreie - Prävention geht uns alle an!
Mit Gefühlen wie Wut, Angst, Enttäuschung, Hass, Leere oder Mitgefühl setzten sich die zehnten Klassen des Winckelmann-Gymnasiums am Vormittag des 30.08.18 auseinander. Anlass dazu bot eine Präventionsveranstaltung zum Thema „Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“. Keine leichte Kost für die ca. 80 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums. Trotz der Sensibilität des Themas lieferte der Vormittag zahlreiche Denkanstöße und ermutigte dazu, wachsam zu sein und vor diesem immer noch tabuisierten Thema nicht die Augen zu verschließen. Der erforderliche Input zum Thema wurde durch die Schulsozialarbeiterin Beatrice Bredefeldt anhand eines Vortrages in der ersten Stunde vermittelt. Anschließend besuchten die Schülerinnen und Schüler in der Katharinenkirche das Theaterstück „Ich werde es sagen!“, einen Monolog, der den sexuellen Missbrauch von Kindern anhand persönlicher Erfahrungen thematisiert. Die Organisation für die Vorführung dieses beeindruckenden Stücks erfolgte in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Miß-Mut e.V., einer Beratungsstelle für Opfer sexualisierter Gewalt.
Bericht und Bildmaterial: Frau Beatrice Bredefeldt
Veröffentlichung: 05.09.2018

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!