"Datenschutzerklärung"
Datenschutzerklärung (§ 6 DSGVO LSA)
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,
gemäß § 84 a Abs. 2 und 12 Nr. 1 SchulG LSA dürfen Schulen personenbezogene Daten der Schülerinnen und Schüler und ihrer Erziehungsberechtigten erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies zur Erfüllung des Erziehungs- und Bildungsauftrages und der Fürsorgeaufgaben erforderlich ist. Es handelt sich dabei um die von den Erziehungsberechtigten zur Verfügung gestellten Daten und Daten, die sich durch den Schulalltag ergeben.
1.
Grunddaten der Schülerin/ des Schülers
Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Geburtsort, Fahrschüler, Sportbefreiung, Behinderung/Krankheiten (die Auswirkungen auf den Schulalltag haben könnten, freiwillige Angabe), aktuelle Klasse

Angaben zu den Erziehungsberechtigten
Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummern (unter denen Sie tagsüber erreichbar sind)

Schullaufbahndaten
2.
Die von der Schule erhobenen personenbezogenen Daten dürfen grundsätzlich nur in der Schule verarbeitet werden. Sie befinden sich in den Sekretariaten auf den Computern in digitaler Form sowie in Papierform (Schülerstammblätter, Klassenbücher, Notenhefte, Zeugnisse.) Die Schülerstammblätter werden nach einer Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren nach Schulentlassung vernichtet.
3.
Die Schulen sind verpflichtet, der zuständigen Schulbehörde, dem Schulträger, dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, den unteren Gesundheitsbehörden und dem Träger der Schülerbeförderung die für ihre Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten zu übermitteln.
Bollmann
Schulleiterin
Veröffentlichung: 17.08.2018

HINWEIS! Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser WebSeiten.

Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK!